Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Frage

Meine Exprelia schäumt die Milch nicht richtig auf bzw. macht keinen Milchschaum. Was kann ich tun?

Antwort

Ihre Exprelia kann über die Milchkaraffe eine voreingestellte Menge an Milchschaum herstellen.
Milchschaum kann nicht separat ausgegeben werden, nur in Verbindung mit einer voreingestellten Kaffeespezialität wird ein entsprechender Anteil heißer Milch und Milchschaum ausgegeben.   

Technisch gesehen wird Dampf durch eine Düse in den Milchtank gepresst. Im Deckel des Milchtanks entsteht dadurch ein leichter Unterdruck – so wird die Milch über den Schlauch in den Deckel des Tanks gesogen. Dort wird die Milch erhitzt und durch die sehr feine Düse gepresst – hierbei verfestigen sich die in der Milch enthaltenen Eiweiße und Milchschaum entsteht.

Die Menge und Qualität des ausgegebenen Milchschaums hängt von mehreren Faktoren ab:

Die häufigste Ursache für wenig bzw. schlechten Milchschaum sind Verschmutzungen der Leitungen.
Dies beeinflusst die Temperatur und die Menge des Dampfes und der Milch – somit kann das Ergebnis schon bei geringen Verschmutzungen stark abweichen.
Reinigen Sie den Milchtank und den Deckel des Tanks gründlich und führen Sie eine Entkalkung durch. Anleitungen zur Reinigung und Entkalkung finden Sie im Anhang.
 
Achtung: Achten Sie beim Zusammensetzen des Milchtanks darauf, alle Steckverbindungen richtig aufzustecken. Wenn zum Beispiel der Schlauch in der Milchkaraffe nicht richtig fest sitzt, wird mehr Luft als Milch angesogen und nur sehr wenig Milchschaum hergestellt.
 
Natürlich ist auch die verwendete Milch ausschlaggebend. Für perfekten Milchschaum empfehlen wir Milch mit einem Fettgehalt von 1,5 - 1,8 % (bzw. einem Proteingehalt über 3%) direkt aus dem Kühlschrank mit einer Temperatur von 4 - 10 Grad zu verwenden. Da die Milch in der Düse erhitzt wird, kann es bei Verwendung wärmerer Milch dazu kommen, dass die Temperatur in der Düse über 55°C ansteigt. In diesem Fall verbrennt das Eiweiß in der Milch und der Milchschaum fällt schnell zusammen.
 
Prüfen Sie bitte auch die Getränke-Einstellungen. Über das Getränke-Menü können Sie für einige Spezialitäten separat einstellen wie viel Milch bzw. Milchschaum für das Getränk hergestellt werden soll. Testen Sie hier verschiedene Einstellungen um die Getränke Ihrem Geschmack anzupassen.
 
 
Expertentipp:
„Sie kennen es vielleicht vom Milchkochen – erhitzte Milch bildet SEHR hartnäckige Ablagerungen. Aus hygienischen Gründen muss die Milchkaraffe daher nach jeder Benutzung gründlich gereinigt werden. Falls Ablagerungen dennoch zu Problem beim Aufschäumen von Milch führen, können Sie die Milchkaraffe und die einzelnen Bauteile des Deckels in warmem Wasser einweichen lassen und mit einem Pfeifenreiniger säubern. Es gibt auch speziellen Milchreiniger (Reinigungspulver) der direkt darauf ausgelegt ist, Milchrückstände zu beseitigen.“  

Wurden mithilfe dieses Dokuments alle Ihre Fragen beantwortet?

Ja Nein Erforderlicher Test

Geben Sie uns Ihr Feedback zu dieser häufig gestellten Frage. Was können wir tun, um Ihre Frage besser zu beantworten?