Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Frage

Auf dem Display meiner Exprelia ist eine Fehler- bzw. Warnmeldung. Was muss ich tun?

Antwort

Die meisten Fehlerursachen werden von Ihrer Exprelia einwandfrei erkannt. In diesem Fall wird auf dem Display ganz genau angezeigt was zu tun ist.  

  • TÜR BOHNEN SCHLIESSEN -- schließen Sie den Deckel des Bohnenfachs
  • KAFFEE EINFÜLLEN -- füllen Sie Kaffeebohnen nach
  • BRÜHGR. EINSETZEN -- setzen Sie die Brühgruppe ein bzw. prüfen Sie ob sie richtig eingesetzt ist
  • SATZBEHÄLTER EINSETZEN -- setzen Sie den Satzbehälter ein bzw. prüfen Sie ob er richtig eingesetzt ist
  • SATZBEHÄLTER LEEREN -- leeren Sie den Satzbehälter (im eingeschaltetem Zustand)
  • DIE VORDERE TÜR SCHLIESSEN -- die Service-Tür scheint nicht richtig geschlossen zu sein
  • WASSERTANK FÜLLEN -- füllen Sie den Wassertank
  • ABTROPFSCHALE LEEREN -- leeren Sie die Abtropfschale (im eingeschaltetem Zustand)
  • KARAFFE IN AUSGABEPOSITION DREHEN -- drehen Sie den Auslauf der Milchkaraffe in die Ausgabeposition
  • KARAFFE IN SPÜLPOSITION DREHEN -- setzen Sie die Milchkaraffe in die Spülposition
  • KARAFFE EINSETZEN -- die Milchkaraffe scheint nicht richtig eingesetzt zu sein

Zusätzlich zu den oben genannten Fehlermeldungen gibt es folgende Hinweise:

Eine Entkalkung sollte durchgeführt werden. Wird diese Meldung angezeigt, kann die Maschine weiter benutzt werden, es besteht jedoch die Gefahr, dass der störungsfreie Betrieb beeinträchtigt wird.
Achtung: Schäden, die durch eine unzureichende Entkalkung entstehen, sind nicht durch die Garantie gedeckt.
Die Maschine fordert zum Austausch des Wasserfilters "Intenza" durch einen neuen Filter auf.
 
In einigen Situationen kann Ihre Exprelia nicht einwandfrei identifizieren was die Fehlerursache ist. In diesen Fällen werden Fehlercodes angezeigt.
FÜR PROBLEM-LÖSUNG NEU STARTEN:

  • E01 und E02 – das Mahlwerk scheint blockiert zu sein
    • Stellen Sie den Mahlgrad auf eine gröbere Stufe.
  • E03 und E04 – der Mikroschalter der Brühgruppe meldet einen Fehler
    • Prüfen Sie Position der Brühgruppe. Stellen Sie sicher, dass der Brühgruppe korrekt eingesetzt ist.
  • E05 – ein Fehler im Wasserkreislauf wurde entdeckt
    • Stellen Sie sicher, dass der Wassertank korrekt eingesetzt wurde. Unter Umständen sollte der Wassertank in eingeschaltetem Zustand und bis zu 20 Mal entnommen und eingesetzt werden. Beachten Sie auch die Tipps zum Entlüften der Exprelia (im Anhang).
    • Entnehmen Sie gegebenenfalls den zusätzlichen Wasserfilter. (Eine Anleitung finden Sie im Anhang)
    • Wenn dieser Fehler einmalig angezeigt wird, empfehlen wir dringend eine Entkalkung durchzuführen um einem Gerätedefekt vorzubeugen. 
  • E14 und E15 – der Durchlauferhitzer meldet einen Fehler
    • Schalten Sie Ihre Exprelia ab, trennen Sie sie für eine Minute vom Strom und starten Sie das Gerät wieder. Wenn dieser Fehler einmalig angezeigt wird, empfehlen wir dringend eine Entkalkung durchzuführen um einem Gerätedefekt vorzubeugen.

Beachten Sie, dass bei einem E-Fehler manchmal schon 3 bis 4 einfache Neustarts hilfreich sein können.
Schalten Sie dazu das Gerät ab, trennen Sie es für eine Minute vom Strom und starten Sie die Maschine wieder.

Kontaktieren Sie unseren Support über unsere Kontaktseite falls nach dem Durchführen der oben genannten Schritte weiterhin eine Fehlermeldung angezeigt wird.

Wurden mithilfe dieses Dokuments alle Ihre Fragen beantwortet?

Ja Nein Erforderlicher Test

Geben Sie uns Ihr Feedback zu dieser häufig gestellten Frage. Was können wir tun, um Ihre Frage besser zu beantworten?