Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Frage

Die Kaffeepucks im Satzbehälter sind zu trocken oder zu nass. Was kann ich tun?

Antwort

Es gibt viele verschiedene Einflüsse die die Konsistenz der Kaffeepucks verändern können.
Unten abgebildet sehen Sie einen nassen Puck (links), einen optimalen Puck und einen zu trockenen Puck (rechts):   
 

  
Durch folgende Faktoren wird der Puck beeinfluss:

Mahlgrad:
Der Mahlgrad stellt den stärksten Einfluss auf die Konsistenz der Pucks dar. Hierbei ist es wichtig, dass das Kaffeepulver nicht zu grob aber auch nicht zu fein ist. Auch der Geschmack des Kaffees hängt direkt von dem Mahlgrad ab.
ACHTUNG: Der Drehknopf für die Mahlgradeinstellung (Im Kaffeebohnenbehälter) darf nur gedreht werden, wenn sich das Mahlwerk in Betrieb befindet.
Um den Mahlgrad zu ändern drücken Sie den Bolzen im Kaffeebohnenbehälter nach unten und drehen Sie ihn jeweils nur um eine Position und bereiten Sie dann 5-7 Tassen Kaffee zu.
Die Bezugsangaben im Inneren des Kaffeebehälters geben den eingestellten Mahlgrad an:
A – sehr grober Mahlgrad: leichtes Aroma, für Mischungen mit dunkler Röstung.
B – sehr feiner Mahlgrad: starkes Aroma, für Mischungen mit heller Röstung.
 
  
Beachten Sie, dass Ihre Exprelia über SAS (Saeco Adapting System) verfügt. Das SAS sorgt dafür, dass immer die eingestellte Menge Kaffeepulver zum Brühen genutzt wird. Da jede Bohnensorte unterschiedlich ist, passt das SAS den Mahlvorgang beim Ändern der Bohnensorte an um zu gewährleisten, dass die Kaffeemenge gleich bleibt.
Wenn Sie also die Bohnensorte oder den Mahlgrad verändern, sollten Sie dem SAS einige Kaffeebezüge Zeit geben um sich auf die Änderung einzustellen.
Des Weiteren hängt das Mahl- und Brühverhalten von den verwendeten Bohnen ab – je nach Sorte, Ursprung und Röstung besitzt eine Kaffeebohne unterschiedliche Eigenschaften.

Aroma und Kaffeemenge:
Auch die Aroma Einstellungen (Kaffeestärke) und die Kaffeemenge (gibt an wie viel Kaffeepulver pro Brühvorgang gemahlen werden soll) haben einen direkten Einfluss auf die Konsistenz des Pucks.
Die Aroma Einstellungen (SBS) können über den Drehknopf an dem Kaffeeauslauf verändert werden.

 
Die Kaffeemenge kann über das Menü Ihrer Exprelia eingestellt werden.

 
Hinweis: Neben der oben gezeigten Einstellung über das Menü kann im Getränkemenü für jede voreingestellte Kaffeespezialität nochmals die Kaffeemenge geändert werden.

Wurden mithilfe dieses Dokuments alle Ihre Fragen beantwortet?

Ja Nein Erforderlicher Test

Geben Sie uns Ihr Feedback zu dieser häufig gestellten Frage. Was können wir tun, um Ihre Frage besser zu beantworten?