Fenster schließen
Seite drucken
SAECO ROYAL PROFESSIONAL SUP016
0314.0US.47Z
Reinigung und Wartung

Frage

Wie entkalke ich meine Royal?

Antwort

Achtung: Verwenden Sie auf keinen Fall Essig zum Entkalken.
Verwenden Sie zum Entkalken das originale Philips/Saeco-Entkalkungsmittel mit der Bezeichnung CA6700/00 oder RI9111/12. Sie können den Entkalker in unserem Shop (www.philips-shop.de ) oder bei einem Fachhändler vor Ort erwerben.

Zum Entkalken stehen Ihnen zwei unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung:   

Automatische Entkalkung:

Vorbereitung: Entfernen Sie den Pannarello / Cappuccinatore (soweit vorhanden) von der Dampfdüse sowie den Wasserfilter (falls vorhanden) bevor Sie die Entkalkung beginnen. Achten Sie auch darauf, einen bzw. mehrere Behälter passender Größe bereitzustellen.

Um die Entkalkerlösung korrekt vorzubereiten, geben Sie den gesamten Inhalt der Flasche mit konzentriertem Saeco Entkalker in den Wassertank und füllen dann den Tank mit frischem Wasser bis zum Füllstand MAX auf. Setzen Sie danach den Tank wieder ein.

So können Sie Ihr Gerät entkalken:

  1. Wählen Sie den Menüpunkt „Entkalken“ im Programmiermodus mit den Tasten . Bestätigen Sie die Auswahl mit .
  2. Auf dem Display erscheint nun die Meldung, dass sich die Maschine im Entkalkungszyklus befindet.
  3. Stellen Sie nun bitte ausreichend große Behälter und die Dampfdüse und ggf. unter den Cappuccinatore.
  4. Bewegen Sie jetzt den Drehknopf zur der Position 

  5. Das Gerät beginnt nun mit der Entkalkung. Die Pumpe fördert jeweils eine kleine Menge Entkalkerlösung in das System und unterbricht in regelmäßigen Intervallen, um das Mittel einwirken zu lassen. Auf dem Display signalisiert Ihnen die Maschine, dass sie sich im Entkalkungszyklus befindet.
  6. Der Entkalkungsvorgang dauert circa 45 Minuten. Wenn die Entkalkerlösung aufgebraucht wurde und der Tank leer ist, erscheint auf dem Display die Anzeige, dass der Vorgang beendet wurde.
  7. Beenden Sie nun die Dampfausgabe über den Drehknopf und drücken Sie die Taste . Entleeren Sie bitte die Auffangbehälter. 

Nun beginnt die Maschine mit dem Spülzyklus:

  1. Spülen Sie nun bitte den Wassertank gründlich aus und füllen diesen mit frischem Trinkwasser.
  2. Stellen Sie die Behälter erneut unter die Dampfdüse und Cappuccinatore (falls vorhanden). Lassen Sie bitte den gesamten Inhalt des Wassertanks in den Auffangbehälter ab, in dem Sie die Dampfausgabe starten.
  3. Die Maschine signalisiert Ihnen, wenn die Spülung beendet ist.
  4. Schließen Sie die Dampfausgabe über den Drehknopf und versetzen Sie die Maschine über die Taste ENT wieder in den Programmiermodus. Über das Menü können Sie die Kalkanzeige zurücksetzen.


Nach Abschluss der Entkalkung setzen Sie den Pannarello / Cappuccinatore (soweit vorhanden) wieder auf die Dampfdüse. Ihre Maschine ist nun betriebsbereit.

Manuelle Entkalkung:Um die Entkalkerlösung korrekt vorzubereiten, geben Sie den gesamten Inhalt der Flasche mit konzentriertem Saeco Entkalker bei ausgeschalteter Maschine in den Wassertank und füllen dann den Tank mit frischem Wasser bis zum Füllstand MAX auf. Setzen Sie danach den Tank wieder ein.

So können Sie Ihr Gerät entkalken:

  1. Stellen Sie zunächst ein geeignetes Gefäß unter die Dampfdüse.
  2. Schalten Sie nun die Maschine ein und lassen über die Heißwassertaste circa 1 Minute die Entkalkerlösung abfließen. Zum Beenden der Ausgabe drücken Sie bitte erneut die Heißwassertaste.
  3. Schalten Sie anschließend die Maschine aus, um die restliche Lösung circa 5 Minuten einwirken zu lassen.
  4. Wiederholen Sie die Schritte 1 – 3 so oft, bis die komplette Lösung abgelassen ist. 

Nun spülen Sie bitte die Maschine. Leeren Sie die Auffangbehälter und füllen Sie den Wassertank mit frischem Trinkwasser. Lassen Sie nun den kompletten Inhalt (circa 2 Liter) in einem Durchgang über die Heißwasserdüse ab.

Nach Abschluss der Entkalkung setzen Sie den Pannarello / Cappuccinatore (soweit vorhanden) wieder auf die Dampfdüse. Ihre Maschine ist nun betriebsbereit.

Achtung:
Wird der Entkalkungsvorgang durch Abstellen der Maschine unterbrochen, müssen der Tank und die Kreisläufe in der Maschine gespült werden.

Expertentipp:
„Wie oft Sie die Entkalkung durchführen sollten, hängt zum größten Teil von dem Härtegrad Ihres Wassers ab. Je härter das Wasser desto häufiger muss die Royal entkalkt werden. Falls Sie sehr hartes Wasser haben (Härtegrad 4) sollte schon alle 3 Wochen eine Entkalkung durchgeführt werden.

Richtwerte für Entkalkungsintervall ohne bzw. mit zusätzlichem Filter:“ 

 

 

Wurden mithilfe dieses Dokuments alle Ihre Fragen beantwortet?

Ja Nein Erforderlicher Test

Geben Sie uns Ihr Feedback zu dieser häufig gestellten Frage. Was können wir tun, um Ihre Frage besser zu beantworten?