Fenster schließen
Seite drucken
Saeco Moltio Kaffeevollautomat HD8766/01 Bereitet 7 Kaffeespezialitäten zu, klassischer Milchaufschäumer, Schwarz, 5-stufiges, verstellbares Mahlwerk
HD8766/01
Reinigung und Wartung

Frage

Wie entkalke ich meine Moltio?

Antwort

Eine regelmäßige Entkalkung ist notwendig um eine lange Laufzeit Ihrer Saecomaschine zu gewährleisten.
Sie werden durch eine entsprechende Anzeige darauf hingewiesen wann eine Entkalkung durchgeführt werden muss.

Die Häufigkeit der Entkalkung hängt von dem Wasserhärtegrad Ihrer Region ab. Hier richtet sich Ihre Moltio nach dem eingestellten Wasserhärtegrad und danach, wie viel Kaffee, Wasser oder Dampf ausgegeben wurde. 30 Liter gelten als Richtwert (bei voreingestellter Wasserhärte 4)– wenn Ihre Moltio also circa 20 Wassertankfüllungen verbraucht hat, leuchtet die Entkalkungsanzeige auf. Dabei ist es egal ob das Wasser zum Brühen von Kaffee, zum Aufschäumen der Milch oder nur zum Spülen des Systems verwendet wurde.

Eine detaillierte Anleitung, wie Sie den korrekten Wasserhärtegrad bestimmen und entsprechend im Maschinenmenü einstellen, finden Sie im Anhang.

Dieses Symbol signalisiert Ihnen, sobald eine Entkalkung erforderlich ist:

Achtung: Verwenden Sie auf keinen Fall Essig zum Entkalken.
Verwenden Sie zum Entkalken das originale Philips/Saeco-Entkalkungsmittel mit der Bezeichnung CA6700/00 oder RI9111/12. Sie können den Entkalker in unserem Shop (www.philips-shop.de) oder bei einem Fachhändler vor Ort erwerben.

Vorbereitung: Entfernen Sie den automatischen Milchaufschäumer von der Dampfdüse sowie den INTENZA Wasserfilter (soweit vorhanden) bevor Sie die Entkalkung beginnen. Achten Sie auch darauf, einen bzw. mehrere Behälter passender Größe bereitzustellen.

Um die Entkalkerlösung korrekt vorzubereiten, geben Sie den gesamten Inhalt der Flasche mit konzentriertem Saeco Entkalker in den Wassertank und füllen dann den Tank mit frischem Wasser auf. Bitte achten Sie darauf, dass Sie den Wassertank bis zur Anzeige CALC CLEAN auffüllen, da sonst unter Umständen mehrere Vorgänge nötig werden. Setzen Sie danach den Tank wieder ein. Der komplette Entkalkungsvorgang wird circa 35 Minuten in Anspruch nehmen.

So können Sie Ihr Gerät entkalken:

  1. Drücken Sie die Taste so oft, bis Ihnen der Bildschirm für den Entkalkungsvorgang angezeigt wird. Bestätigen Sie die Auswahl mit .
  2. Stellen Sie einen großen Behälter sowohl unter die Dampfdüse als auch unter den Auslauf.
  3. Drücken Sie erneut um die Entkalkung zu starten.
  4. Ihr Gerät beginnt, das Entkalkungsmittel in regelmäßigen Intervallen auszugeben. Der Balken auf dem Display zeigt den Fortschritt des Zyklus an.

Führen Sie nun eine Spülung durch:

  1. Sobald die Entkalkerlösung komplett ausgegeben wurde, leeren Sie bitte den Behälter und füllen den Wassertank mit frischem Trinkwasser bis zum Füllstand MAX auf

    Achtung: Wird der Tank nicht bis zum Füllstand MAX fordert die Maschine die Ausführung eines weiteren Spülzyklus an. Daher füllen Sie den Wassertank bitte stets bis zur Markierung MAX für die Spülung.
  2. Setzen Sie den Wassertank wieder ein und stellen Sie den Behälter erneut unter Dampfdüse und Kaffeeauslauf.
  3. Drücken Sie jetzt die Taste um den Spülzyklus zu starten.
  4. Wenn der Wassertank leer ist, diesen herausnehmen, ausspülen und bis zum Füllstand MAX mit frischem Wasser füllen. Danach setzen Sie den Tank wieder ein. 

  5. Den Behälter leeren und wieder unter die Dampf-/Heißwasserdüse und unter den Auslauf stellen.
  6. Wurde das für die Spülung erforderliche Wasser vollständig ausgegeben, zeigt das Gerät das abgebildete Symbol an. Drücken Sie jetzt die Taste um den Entkalkungszyklus zu verlassen.
  7. Drücken Sie die Taste um das System zu entlüften. Nun führt das Gerät den Aufheiz- und den automatischen Spülzyklus durch.

Danach ist die Entkalkung abgeschlossen. Setzen Sie den Wasserfilter sowie den automatischen Milchaufschäumer wieder ein. Ihre Maschine ist jetzt betriebsbereit.

Achtung:
Wird der Entkalkungsvorgang durch Abstellen der Maschine unterbrochen, müssen der Tank und die Kreisläufe in der Maschine gespült werden.

Wurden mithilfe dieses Dokuments alle Ihre Fragen beantwortet?

Ja Nein Erforderlicher Test

Geben Sie uns Ihr Feedback zu dieser häufig gestellten Frage. Was können wir tun, um Ihre Frage besser zu beantworten?