Fenster schließen
Seite drucken
Philips Saeco Intelia Super-automatic espresso machine HD8752/05 Automatic Milk Frother Silver
HD8752/05
Reinigung und Wartung

Frage

Wie entkalke ich meine Intelia?

Antwort

Die Häufigkeit der Entkalkung hängt von der Wasserhärte in Ihrer Region sowie der Wassermenge, die über Ihren Intelia ausgegeben wird, ab. Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Wasser zum Kaffeebrühen, Milchaufschäumen oder zum Spülen das Systems verwendet wurde. Unten finden Sie eine Übersicht über die entsprechenden Entkalkungsintervalle für jeden Wasserhärtegrad mit und ohne Nutzung eines INTENZA+ Wasserfilters.

Beispiel Entkalkungsintervall:
Verfügt das Wasser über einen Härtegrad von 4 und Sie nutzen keinen extra Wasserfilter, erscheint die Meldung zum Entkalken im Display Ihrer Maschine nachdem Sie 30 Liter Wasser über die Intelia verbraucht haben (30 Liter sind ungefähr 20 Wassertankfüllungen). 

Nutzen Sie hingegen einen INTENZA+ Wasserfilter, verringert sich die Häufigkeit der Entkalkung. Bitte stellen Sie immer sicher, dass Sie die Option Wasserfilter „ON“ im Maschinenmenü aktiviert haben, sobald Sie einen INTENZA+ Wasserfilter eingesetzt haben.

Achtung: Verwenden Sie auf keinen Fall Essig zum Entkalken.
Verwenden Sie zum Entkalken das originale Philips/Saeco-Entkalkungsmittel mit der Bezeichnung CA6700/00 oder RI9111/12. Sie können den Entkalker in unserem Shop (www.philips-shop.com) oder bei einem Fachhändler vor Ort erwerben.

Entkalkungsanleitung:

Der komplette Entkalkungsvorgang wird circa 35 Minuten in Anspruch nehmen. Sobald Ihnen Ihre Maschine das Symbol CALC CLEAN anzeigt, ist es die Durchführung der Entkalkung notwendig. Eine regelmäßige Entkalkung ist wichtig, um eine lange Lebensdauer Ihrer Maschine zu gewährleisten.

Bevor Sie mit der Entkalkung starten, vergewissern Sie sich bitte, dass:

  • der Pannarallo/Cappuccinatore entfernt wurde.
  • der extra Wasserfilter (INTENZA+) aus dem Wassertank entfernt wurde.
  • die Abtropfschale geleert wurde.

  1. Wenn Ihnen Ihre Maschine anzeigt, dass eine Entkalkung nötigt ist, drücken Sie bitte die
    Taste, um das Menü zu öffnen. Danach drücken Sie bitte die Taste so oft, bis Ihnen das CALC CLEAN Symbol im Display angezeigt wird.
  2. Drücken Sie die Taste um das Entkalkungsmenü zu öffnen. Das Entkalkersymbol wird im Display erscheinen.
  3. Entnehmen Sie den leeren Wassertank und geben Sie den kompletten Inhalt des Seaco Entkalkers in den Wassertank.
  4. Füllen Sie jetzt den Wassertank mit frischem Trinkwasser bis zur Markierung MAX auf. Bitte achten Sie darauf, dass Sie den Wassertank bis MAX auffüllen, da sonst unter Umständen mehrere Spülvorgänge nötig werden. Setzen Sie danach den Wassertank ein.

  5. Stellen Sie einen großen Behälter unter die Dampfdüse. (1 Liter).
  6. Starten Sie den Entkalkungszyklus über die Taste “ ”.
  7. Nun beginnt die Maschine in Intervallen mit der Ausgabe des Entkalkers (die Leiste zeigt den Fortschrittsstatus des Zyklus an).

    Der Entkalkungsvorgang kann über die Taste pausiert werden (z.B. zum Leeren des Behälters). Um den Vorgang fortzusetzen, drücken Sie erneut die Taste  .
  8. Ist keine Lösung mehr im Tank vorhanden, wird das Symbol für „Wassertank leer“ angezeigt. Spülen Sie den Tank gründlich aus und füllen Sie ihn erneut mit frischem Trinkwasser bis zur Markierung MAX. 

  9. Sobald der Tank in die Maschine eingesetzt wurde, wird das Symbol für die Spülung angezeigt. Drücken Sie die Taste um den Spülzyklus zu starten.
  10. Wird Ihnen das Symbol für „Wassertank leer“ erneut angezeigt, füllen Sie den Tank bitte erneut bis zur Markierung MAX mit frischem Trinkwasser auf. Setzen Sie den Tank wieder ein und drücken Sie bitte die Taste um die Spülung fortzusetzen.
  11. Es kann sein, dass Sie den Tank mehrmals füllen müssen um den Spülzyklus abzuschließen. Immer wenn der Tank gefüllt werden muss, erscheint das Symbol für den leeren Tank.
  12. Nach Beendigung des Spülzyklus, zeigt das Display „End“. Durch drücken der Taste “ ” verlassen Sie den Entkalkungszyklus.

  13. Die Maschine entlüftet automatisch, heizt auf und führt den automatischen Selbstreinigungszyklus durch, um die Ausgabe von Produkten vorzubereiten. Danach ist das Gerät betriebsbereit.
     

Hinweis: Reinigen Sie die Brühgruppe nach der Entkalkung mit frischem Trinkwasser. Eine detaillierte Anleitung finden Sie im Abschnitt „Verwandte Themen“.

Entkalkungsintervall ohne INTENZA+ Wasserfilter

Wasserhärte Entkalkungsintervall
1 = sehr weich (bis zu 7° dH) nach 240 Liter
2 = weich (7° bis 14° dH) nach 120 Liter
3 = hart (14° bis 21° dH) nach 60 Liter
4 = sehr hart (21° dH und mehr) nach 30 Liter

 

Entkalkungsintervall mit INTENZA+ Wasserfilter

Wasserhärte Entkalkungsintervall
1 = sehr weich (bis zu 7° dH) nach 480 Liter
2 = weich (7° bis 14° dH) nach 240 Liter
3 = hart (14° bis 21° dH) nach 120 Liter
4 = sehr hart (21° dH und mehr) nach 60 Liter

Wurden mithilfe dieses Dokuments alle Ihre Fragen beantwortet?

Ja Nein Erforderlicher Test

Geben Sie uns Ihr Feedback zu dieser häufig gestellten Frage. Was können wir tun, um Ihre Frage besser zu beantworten?